Fohlenhof Sulzbachtal

Edwin Heitzmann



"Argentina"




  Die braune, hannoveranische Stute "ARGENTINA", geb. 1988, stammt von dem
legendären Hengst Argentinus ab. Als Top-Vererber für Spring- und Dressurpferde
bis internationaler Klasse hat dieser Hengst auch "ARGENTINA" alles mitgegeben,
was heutzutage für die erfolgreiche Pferdezucht von Bedeutung ist.

Leistungswille und Leistungsbereitschaft, gepaart mit Adel, Charme und elastischen
Bewegungen, sowie eine strotzende Gesundheit und ein überaus guter Charakter
sind nur ein kleiner Bruchteil in der Aufzählung der guten Eigenschaften dieser Stute.

In jungen Jahren hat die Stute im Springsport in insgesamt 3 Jahren (1992 bis 1995)
- unter dem Sattel ihres damaligen Reiters Hartwig Rohde - auf Turnieren in
Norddeutschland 36 Erfolge in Springprüfungen der Klasse A bis M vorzuweisen.
"ARGENTINA" kann eine Lebendgewinnsumme von stolzen 2468,00 DM aufweisen.

Auf Grund dieser zurückliegenden, sportlichen Erfolge ist "ARGENTINA" im Haupt-
stammbuch des "Baden-Württemberger Zuchtverbandes" als Sportregisterstute geführt.
Dass "Argentina" außerdem im Zuchtbuch mit dem Z* als Stute mit überdurch-
schnittlicher Eignung für die Reitpferdezucht geführt wird, versteht sich von selbst.

Im Jahr 1998 wurde "ARGENTINA" [von Frau Harli Seifert/Pferdezucht Harli
Seifert in Altbunnen, tragend vom Hengst CONTERNO GRANDE (Contender/
Grannus)] von Edwin Heitzmann gekauft.
Bisher hat "ARGENTINA" auf dem Fohlenhof Sulzbachtal drei mal abgefohlt.

Ihre älteste Tochter "ALLEGRA-CONTERNA" (Conterno Grande/Argentinus)
wurde im Frühjahr 2003 vierjährig an einen Springstall im Großraum Frankfurt
verkauft. Die jetzige Besitzerin (Viola Seufer) und der ständige Reiter (Richard
Murmann) sind von der Leistungsbereitschaft und der Rittigkeit, sowie der über-
durchschnittlichen Springmanier der jungen Stute beeindruckt.

Mit großer Erwartung erhoffen wir auch das gleiche von ihrer ein Jahr jüngeren
Vollschwester "ALLEGRA-COMTESSA" (Conterno Grande/Argentinus),
wenn diese im Jahr 2004 angeritten und behutsam an den Springsport heran-
geführt wird.

Mit der Anpaarung des auf dem Gestüt Birkhof stehenden Oldenburger Hengstes
Rubicell (RubinsteinI-Lord Liberty-Arratos xx) mit "ARGENTINA", steht nun seit
dem Frühjahr 2002 auf dem Fohlenhof Sulzbachtal ein weiteres, vielversprechendes,
schwarz-braunes Hengst-Fohlen zur Aufzucht.

Mit großen Lorbeeren wurde das im Jahr 2003 geborene, schwarz-braune
Hengstfohlen von "ARGENTINA" [von dem Oldenburger Hengst Denaro
(De Niro-Volturno -Harnisch)] beim 17. Fohlenchampionat auf dem Gestüt
Birkhof bedacht. Bei hochsommerlicher Hitze zeigte sich der kleine Denaro-
Hengst mit elastischen Bewegungen und schwungvollen Tritten und Sprüngen
von seiner besten Seite und qualifizierte sich mit einer Gesamtnote von 8,5
für den Endring. Voll des Lobes war die Jury bei dieser vom Blut her
gesehen sehr wertvollen Anpaarung.

Von den 200 vorgestellten Fohlen ist sicherlich die erreichte Platzierung unter
den ersten zehn Besten bei den vorgestellten Hengstfohlen ein Beweis für die
gute Qualität der Zuchtstute "ARGENTINA" und die ideale Anpaarung mit
dem Hengst Denaro.

Auf Grund dieses außerordentlichen Zuchterfolges wurde "ARGENTINA"
wiederum vom Hengst Denaro (De Niro - Volturno - Harnisch) vom Gestüt
Birkhof im Jahr 2003 tragend und das Team vom Fohlenhof freut sich
jetzt schon auf den "Super-Kracher" im Wonnemonat Mai 2004.